Startseite
    Backen und Kochen :D
    Bücher und Filme :)
    Geschreibsel ;)
    Freunde und soo ;)
    Sport und Figur...
    Sonstiges ^^
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    thinderellafee
    mopsprincess
   
    pferdetraining

    anavlis
    - mehr Freunde


http://myblog.de/cowgirls-thoughts

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bücherthemen und Wochenende :)

Hallöchen,
sorry dass ich mich gestern nicht gemeldet habe , aber ich war den ganzen Tag am kotzen und auf dem Klo. Magen-Darm ist echt nichts schönes.
Das wetter gestern war umwerfend und man hätte super klasse ausreiten können. Hätte können. Ich hab den ganzen Tag gekotzt und geschlafen.
Heute geht es mir wieder einigermaßen gut, aber es wär auch doof wenn nicht, denn ich bin heute mit Stall ausmisten dran. Auch das muss erledigt werden...aber es ist toll wenn man Freundinnen hat die nie nein sagen können, dann muss man es wenigstens nicht alleine machen Ich denke im restlichen Verlauf des Tages werde ich noch ein bisschen Lesen und mich weiter auskurieren. Ich lese grade "Der Klang der Hoffnung" von Suzy Zazil, es spielt Mitte 1944 und es geht um eine jüdische Klavierspielerin in Auschwitz. Dadurch dass sie so gut Klavierspielen kann, darf sie jeden Tag den Kommandanten mit ihrem Können bespaßen und kann von dort auch etwas Essen stehlen um ihre Schwester mit zu versorgen. Irgendwann erfährt sie dass der Sohn des Kommandanten eigentlich auf ihrer Seite steht und sogar im Hintergrund eine Hilfsorganisation für Juden gegründet hat. Sie fand den Typen schon vorher interessant, wusste aber icht genau was sie davon halten soll. Ich bin noch nicht ganz mit dem Buch durch aber ich denke da entwickelt sich noch was
Ich lse generell sehr gerne Bücher die in der Vergangenheit spielen, vor allem im zweiten Weltkrieg, da mich dieses Thema sehr interessiert, und man dadurch verschiedene Einblicke und Meinungen in die Geschichte erhält. Ein anderes gutes Buch, das sich darum dreht ist "28 Tage lang" von David Savier. Auch das Tagebuch von Anne Frank kann ich nur empfehlen, wobei man sich darauf einlassen und dabeibleiben muss. Trotzdem denke ich das dieses Tagebuch etwas ist, was man gelesen haben sollte.
Eigentlich sollte ich das Buch (jetzt geht es wieder um "Der Klang der Hoffnung" :D ) bis zum 10.01. bewerten, aber ich hatte irgendwie viel zu viel zu tun und bin generell in der letzten Zeit viel zu wenig zum Lesen gekommen... aber jetzt ist ja Wochenende vielleicht schaffe ich dann das auch mal

Tschüsselchen, bis bald
14.2.15 12:27
 
Letzte Einträge: Frankreichfahrt:Normandie und Paris, 2016-Jungs und Bikinifigur, Motivation!, ...Seltsam, Tanzschultypen ^^


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung